"In der 1996 entstandenen Komposition Cube von Stefan Hakenberg faszinierte es, wie Klänge von Klarinette (Thomas Löffler), Schlagzeug (Bernd Mallasch) und Cello (Wolfgang Lessing) zugleich geformt und verändert wurden, ohne daß man die Anteile der einzelnen Instrumente genau hätte unterscheiden können.

Elisabeth Risch, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Unter dem Titel "Freier Fluß" heisst es:

"Im Cube für Bassklarinette, Cello und Schlagzeug verwendete Stefan Hakenberg (sym)metrische Kanten (...) parodistisch. Den vorherrschenden "freien Fluß" produzierten die Musiker mühelos."

Südwest Presse, Tübingen